„Die Heilkraft der Kreistänze und der Indianertrommel“

1½ jährige Ausbildung zur „PädagogIn für therapeutischen Tanz und elementarem Trommeln“

Bewegung - Begegnung - Rhythmus - Quelle der Lebensfreude und Lebenskraft

zur Galerie „Fortbildung Tanzen & Trommeln

Ausbildungsziel  - zeitlicher Ablauf - Termine

Ausbildungsziel für die therapeutische Tanzfortbildung:

  • kreative, erweiternde Möglichkeit in sozialen, therapeutischen und pflegerischen Berufsfeldern
  • selbstständige Tätigkeit in privaten und öffentlichen Institutionen, Vereinen, Verbänden
  • den Körper und Geist über Bewegung, Rhythmus und Gemeinschaft gesund zu erhalten

zeitlicher Ablauf:

Die Gesamtausbildung beträgt 30 Tage. Ich biete ein flexibles Ausbildungskonzept an, um den zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten der Teilnehmenden entgegenzukommen: Die Fortbildung findet an zwei verschiedenen sehr schönen Kraftorten in Oberbayern statt: Im „Alten Pfarrhof“ von Lauterbach/Heldenstein, 60 km östl. von München und in der „Villa Adolphine“ in Rottach Egern am Tegernsee.

  • 4 x 4 Tage Intensivseminar mit verschiedenen Themenschwerpunkten
  • 14 Tage in Form weiterer Seminare aus meinem Programmangebot
  • 2 Einzelsitzungen zu je 1 1/2 Std während der Ausbildung

Das Abschlussseminar findet von Fr 03.12. – So 05.12.2021 statt, bei dem die TeilnehmerInnen eine eigene Tanz-Trommeleinheit präsentieren und das ZERTIFIKAT übergeben wird.

Termine der Intensivseminare

 

Die Intensivblöcke finden in einer kleinen Gruppe von 13 TeilnehmerInnen statt.

„Der Schritt verrät, ob einer schon auf seiner Bahn scheitet. Wer aber seinem Ziele nahe kommen will, der tanzt.“

Friedrich Nietzsche

Inhalte - Voraussetzung - Kosten - Abschluss - Anmeldung - Veranstaltungsorte

Ausbildungsinhalte

  • Tanzreise durch die Weltgeschichte des Tanzes, ihrer Herkunft und Symbolik
  • Bedeutung und Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Lebenssituationen und Entwicklungsphasen
  • Herkunft und Ursprung der Tänze, Tanzformen und Gesten
  • Körper- und tanztherapeutische Methoden, die die Selbstheilungskräfte aktivieren
  • Naturtänze für die Elemente, Bäume, Heilkräuter und Bachblüten
  • Die Weisheit der Märchen erleben mit Tanzen und Trommeln
  • Erlernen elementarer Rhythmen auf der Trommel, zur Begleitung von Liedern, Meditationen und Heilungsritualen
  • Themenbezogene Einheiten in Verbindung mit Weisheiten, Poesie, Philosophie und Kunst verschiedener Weltvorstellungen
  • Anwendbarkeit der Kreistänze und der Indianertrommel im therapeutisch/pädagogischen Bereich in der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen
  • Erlernen der Tanznotation und Methodik, sowie Protokollführung
  • Gruppenführung, Gruppendynamik, Energiearbeit
  • Befähigung zur Gestaltung einer themenbezogener Tanz- und Trommeleinheit mit schriftlicher Abschlussarbeit

Es ist mir ein Anliegen, dass jede/r TeilnehmerIn die Heilkraft der Tänze und der schamanischen Trommel selber erfährt um sie dann auch persönlich für sich und andere Menschen einzusetzen. Dies geschieht einmal durch mehrmaliges Wiederholen und Vertiefen des Gelernten in der Gruppe und auch zu Hause und zum anderen durch persönlichen Erfahrungsaustausch. Weiter ist es sehr förderlich sich in Kleingruppen zu treffen und auch die Tänze anzuleiten. So werden sich für jede/n Einzelnen neue Räume eröffnen und das Erlebte kann in einem sinnvollen Bezug in den Alltag integriert werden

Tanzen ist die beste Medizin“ Artikel und Erfahrungen über die Wirkungsweise und Heilkraft der Tänze und der Indianertrommel findet Ihr in meinem BLOG.

Voraussetzung

  • Teilnahme von mindestens einem Orientierungsseminar, s. unter Termine
  • kurze schriftliche Darstellung der aktuellen beruflichen Situation und die Motivation für die Fortbildung
  • Bereitschaft und Freude, die Tänze und das Trommeln zu vertiefen und in den Alltag zu integrieren
  • Regelmäßige Treffen in Kleingruppen zum Austausch und Nacharbeiten der Tänze mit schriftlichem Feedback
  • Eine laufende Gruppe mit Tänzen und Trommeln begleiten und die Erfahrungen protokollieren

Ausbildungskosten

  • 4 Intensivblöcke insgesamt € 2000,— (In 4 Raten von je € 500, oder bei Bezahlung des Gesamtbetrages, 10 % Ermäßigung = € 1.800)
  • 14 Tage aus meinem Gesamtangebot, diese stehen bei den jeweiligen Veranstaltungen
  • 2 Einzelstunden je 90 Min., € 90 pro Std.
  • 03.12. - 05.12.2021 Abschlussevent mit Zertifikatsübergabe € 200
  • Übernachtung und Verpflegung für die 4 Intensivseminare, s. unten

Ab dem Zeitpunkt der Anmeldung werden Dir alle Seminare, an denen Du bis Dezember 2021 teilnimmst, als Ausbildungstage angerechnet.

Abschluss

Bei Teilnahme der gesamten Ausbildungstage und Erfüllung der Voraussetzungen bekommst Du ein Zertifikat der von der Regierung genehmigten „Schule für therapeutische Tanzfortbildung“ als „Pädagogin/Pädagoge für therapeutischen Tanz und elementarem Trommeln.

Weiterentwicklung und Verantwortung:
Wenn diese Arbeit im Rahmen der Erwachsenenbildung oder in anderen sozialen, therapeutischen Einrichtungen weitergegeben wird, ist es notwendig, mindestens einmal im Jahr ein Seminar und eine Supervisionsstunde (90 Min.) an der „Schule für therapeutische Tanzfortbildung“ zu absolvieren.

Anmeldung

  • Schriftliche Kurzbeschreibung über die Motivation
  • Anzahlung von € 500,-- ist gleich die 1. Rate, oder Gesamtbetrag von € 1.800,--
  • Konto: IBAN DE 94 711 510 20 0000 206649
  • BIC: BYLADEM1MDF

 

Anmeldung Ausbildung

Veranstaltungsorte

Die Intensivseminare finden an 2 besonders schönen Kraftorten in Oberbayern statt. Im „Alten Pfarrhof von Lauterbach“ bei Heldenstein und in der „Villa Adolphine“ in Rottach Egern am Tegernsee. Beide Seminarorte sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, Wegbeschreibung s. Unter „Veranstaltungsorte

Übernachtung und Verpflegung bei den Intensivseminaren:

Villa Adolphine“ “ mit Übernachtung und Halbpension, wird von mir gebucht. Es stehen uns sehr schöne Einzelzimmer mit Bad zur Verfügung, zu absoluten Sonderkonditionen: 2 Nächte Ü/HP je € 95,--, 2 Nächte Ü/Fr je € 85,-- Wir beginnen jeweils um 14h und beenden den Fortbildungszyklus um 14h. Es gibt 2 Tanz- und Trommel-Abendeinheiten.

Alten Pfarrhof“ von Lauterbach, gibt in der Nähe günstige Übernachtungsmöglichkeiten, dies organisiert sich jede selbst. Adressen findest du in meiner Webseite unter „Veranstaltungsort/Lauterbach“ Leibliche Versorgung: Getränke, Quellwasser, Tee, Kaffee und Obst sind im Seminarpreis enthalten.
1. Tag: Selbstversorgung, 2.und 3.Tag: kocht mittags eine Frau aus dem Dorf für uns, pro Tag € 13,-

Rücktritt

Bis Ende März 2020 kannst Du zurücktreten, € 100,-- werden als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Danach sind nur die Kosten für die 4 Intensivseminare zu bezahlen oder ein/e andere/r InteressentIn rückt nach.

Ilonka Eva Hoermann
Schule für therapeutische Tanzfortbildung

Lauterbach 32
84431 Heldenstein

Kontakt:

Telefon: 08636/698585
E-Mail: ilonka@kreistanz.de

Glückliche TeilnehmerInnen nach Abschluss der Fortbildung

Glücklicher 2-jähriger Abschluss